Wie können wir Zukunft gestalten und uns unserer Geschichte bewusst sein? Wie schaffen wir die Grundlagen für eine nachhaltige Welt? Und was bedeutet es, in einer durch und durch transkulturellen Gegenwart zu leben? Hier geht's zum Editorial von voices.

Die Spur der Stille

Man nannte sie „Trostfrauen“. Ein Wort, das ihr trauriges Schicksal kaschiert. Ihre Erlebnisse behielten sie für sich. Nun, endlich, erheben sie ihre Stimmen: in einer künstlerischen Arbeit, die in der Ausstellung „Sprachlosigkeit – Das laute Verstummen“ zu sehen war. Laura Helena Wurth über ein Trauma, das andauert. Ein Wiederabdruck aus unserem Magazin August.

17. September 2021 — Lesen / Artikel (6 Minuten) Mehr

Heilsames Schreiben / Konzeptuelles Schreiben

In der Ausstellung „Sprachlosigkeit – Das laute Verstummen“ im Japanischen Palais wurden Gegenwartskünstler*innen und Aktivist*innen eingeladen, in multivokalen Dialog mit Sammlungsobjekten unterschiedlicher Provenienz zu treten. Was diese Ausstellung mit „dichterischem Denken“ im Sinne Hannah Arendts zu tun hat, beschreibt die Kulturwissenschaftlerin und Kunstkritikerin Lisa Stuckey. Zuerst erschienen in Arts of the Working Class.

17. September 2021 — Lesen / Artikel (6 Minuten) Mehr

Zukunftsforum: Kunst und Erinnerung

Léontine Meijer-van Mensch im Gespräch mit Michael Rothberg und Dr. Alina Gromova. Rothberg forscht zu multidirektionaler Erinnerung. Im Dialog mit Alina Gromova geht es darum, wie Opferkonkurrenz und Aufmerksamkeitskonflikte die Vorstellungen von Erinnerungskultur prägen und wie solidarisches und emphatisches Erinnern eine Alternative hierzu sein kann.

22. Juli 2021 — Sehen / Gespräch (96 Minuten) Mehr

Zukunftsforum: Zugehörigkeit und Gemeinschaft

Léontine Meijer-van Mensch im Gespräch mit Dr. Erica Lehrer und Dr. Friedrich von Bose. Erica Lehrer unterrichtet Kulturanthropologie an der Concordia Universität, Kanada. Im Dialog mit Friedrich von Bose geht es um ihr Konzept der „communities of implication“ und ihre Potenziale und Möglichkeiten für Ethnologische Museen.

17. Juni 2021 — Sehen / Gespräch (105 Minuten) Mehr