Wie können wir Zukunft gestalten und uns unserer Geschichte bewusst sein? Wie schaffen wir die Grundlagen für eine nachhaltige Welt? Und was bedeutet es, in einer durch und durch transkulturellen Gegenwart zu leben? Hier geht's zum Editorial von voices.

Zukunftsforum: Kunst und Erinnerung

Léontine Meijer-van Mensch im Gespräch mit Michael Rothberg und Dr. Alina Gromova. Rothberg forscht zu multidirektionaler Erinnerung. Im Dialog mit Alina Gromova geht es darum, wie Opferkonkurrenz und Aufmerksamkeitskonflikte die Vorstellungen von Erinnerungskultur prägen und wie solidarisches und emphatisches Erinnern eine Alternative hierzu sein kann.

22. Juli 2021 — Sehen / Gespräch (96 Minuten) Mehr

Zukunftsforum: Zugehörigkeit und Gemeinschaft

Léontine Meijer-van Mensch im Gespräch mit Dr. Erica Lehrer und Dr. Friedrich von Bose. Erica Lehrer unterrichtet Kulturanthropologie an der Concordia Universität, Kanada. Im Dialog mit Friedrich von Bose geht es um ihr Konzept der „communities of implication“ und ihre Potenziale und Möglichkeiten für Ethnologische Museen.

17. Juni 2021 — Sehen / Gespräch (105 Minuten) Mehr

Zukunftsforum: Verletzung und Heilung

Léontine Meijer-van Mensch im Gespräch mit Prof. em. Doris Titze, HfBK Dresden und Olaf Schlote, Künstler und Fotograf. Doris Titze leitete von 2000 – 2012 den Aufbaustudiengang Kunst-Therapie. Olaf Schlote widmet sich in seiner Arbeit Fragen von Trauma und Möglichkeiten der Überwindung.

20. Mai 2021 — Sehen / Gespräch (90 Minuten) Mehr

Zukunftsforum: Sprache und Ausdruck

Leon Doorlag im Gespräch mit Dr. Sandra Boihmane und Prof. Martin Puchner. In ihrem 2014 erschienenen Buch Malina – Versteck der Sprache erforschte Sandra Boihmane die politische und gesellschaftliche Sprengkraft von Ingeborg Bachmanns Werk. Martin Puchner forscht zu Geheimsprachen.

06. Mai 2021 — Sehen / Gespräch (75 Minuten) Mehr