Displaced Revolutions (Catalina Donoso/Maria Berrios): Waren die Aufstände vom 18. Oktober in Chile Teil einer langen Geschichte von Befreiungskämpfen oder eine neue Art der Revolte? 1970 wurde Allende zum Präsidenten gewählt und leitete mit den Worten "der Kampf hat gerade erst begonnen" die erste waffenlose marxistische Revolution ein. Nach dem Militärputsch 1973 gingen Tausende ins Exil, viele in die DDR, die zu einem Brennpunkt der internationalen Solidarität wurde. Die Serie spürt der Relation von Exil, Widerstand und Überleben nach. Zwischen lateinamerikanischer Dokumentation, Agitprop der Solidarität und feministischem Essay lassen diese Filme die Turbulenzen der Revolution nachklingen. (Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes)

  • 00:00 - 01:00
  • 01:00 - 03:00
  • 03:00 - 07:00
  • 07:00 - 09:00
  • 09:00 - 11:00
  • 11:00 - 15:00
  • 15:00 - 17:00
  • 17:00 - 19:00
  • 19:00 - 00:00
Poster des Videos (Muss im TYPO3 das Bild beschreiben!)

Titel des nächsten Videos